Kurzfilmnacht

image001

KURZFILMNACHT im PALATIN KINO

(Hintere Bleiche 6-8, 55116 Mainz)

START 21 UHR

Die Kurzfilmnacht im Palatinkino bildet den krönenden Abschluss des organized orgasms Festivals am Samstag, 02. Juli 2016. Eine Auswahl aus den spannendsten und unterschiedlichsten Einsendungen wird hier dem Publikum präsentiert:

Zunächst starten wir mit fünf Kurzfilmen unter 5 Minuten. In „Mit Liebe gebacken“ der Mainzer Kunsthochschulstudentin Alexandra Fox lernen wir das ultimative Aphrodisiakum kennen. Bei “F#@kin Artists“ der britischen Aktivistin und Rapperin Liv Wynter werden wir mit einer geballten Wucht Sprachgewalt und Ironie konfrontiert. Sehr viel assoziativer schweifen wir danach mit “ASM Rotten“ der Karlsruher Studenten Hans Winkler, Philippe Wozniak und Hans Seidl in die absurde Welt von ASMR, auditiver Kopf-Orgasmen, einem Youtube-Trend der letzten Jahre. Konzentriert und körperlich geht es dann “In-Habit” von Deda Productions weiter, ein Tanzfilm über Geschlechterzuweisung. “Sartre, l’amour et les saucisses” des Schweizers Raphael Haab ist ein Zeichentrickfilm mit feinem Humor. Aus dieser Auswahl kürt das Publikum einen Gewinnerfilm, der anschließend im regulären Programm des Palatins als Vorfilm gezeigt wird.

Im Anschluss zeigen wir sieben weitere Kurzfilme unterschiedlichster Art: Dokumentationen, die Identifikation zulassen und ungewohnte Einblicke gewähren (“Sexperiment“ von Manuel Gübeli und “Die Lieben des Sandro K.” von Alexandra Fox). Zwei außergewöhnliche Spielfilme mit großen Gefühlen (“Johanna“ von Till Gombert) und aufwendiger Ausstattung ( “Vivien.Liebe“ von Stefan-Manuel Eggenweber). Zwei abstraktere Collage- und Kunstfilme, mit HD-Nahaufnahmen auf dem neusten Stand der Technik (“Surface Glaze“von  Lotte Meret Effinger) und dem Charme von VHS der 90er  (“Hallo Partner” von Nils Hillebrand). Der Höhepunkt des Abends: Ein feministischer Porno der Regisseurin Lo-Fi Cherry, mit ausergewöhnlichen Toys und anregenden Sequenzen.

Die Kurzfilmnacht findet innerhalb der Festivals organized orgasms (08. Juni bis 02. Juli 2016) statt und bildet den krönenden Abschluss des Festivals am Samstag 02. Juli. 2016 um 21 Uhr im Kino Palatin.

Eintritt: 6 Euro für Menschen mit entspanntem Verhältnis zu Geld und der Möglichkeit unser Festival und unsere Arbeit zu unterstützen und 4 Euro ermäßigt.

Einige der Regisseur*innen werden anwesend sein. Die Aftershow-Party startet um 23 Uhr im Schick & Schön mit Mathis Ruffing (Banlieu Records, Berlin) // Dj Duo Susan Funk und Isa Mehl // (FAK, Karlsruhe)

ZUM EVENT AUF FACEBOOK HIER

SAMSUNG CSC

Logo

Einreichungen bis zum 29.04.16 

Mehr Info und die Teilnahmebedingungen hier  Teilnahmebedingungen & Ausschreibung

Advertisements